Herzlich Willkommen bei der Ideenwerkstatt Innenstadt-Ost

Die Ideenwerkstatt Dortmund Innenstadt-Ost ist eine Gemeinschaft aus Politik, Wirtschaft, Presse und Institutionen, die regionale Ziele im Kaiserstraßen- und Gerichtsviertel verfolgen. Dabei steht vor allem das soziale Engagement im Vordergrund.

Gemeinwohl

Die Ideenwerkstatt ist eine gemeinwohlorientierte Gemeinschaft im Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Ost, dessen Anforderung es ist, sich mit dem Stadtviertel sozialpolitisch zu identifizieren und es durch zielführende Aktionen aufzuwerten.

Gemeinschaft

Wir sehen Handlungsbedarf bei der Verbesserung des Gemeinschaftslebens innerhalb des Quartiers. Unser Profit ist ein schönes und wertiges Stadtviertel in dem sich die Menschen wohlfühlen können.

Quartiers-Entwicklung

Wir haben Kenntnis über das enorme Potential, welches dieses Stadtviertel mit sich bringt und möchten dieses durch unser Engagement noch weiter entwickeln.

 

Soziales Engagement - Netzwerke bilden - Mehrwert schaffen - Synergien nutzen

Liebe Aktive der Ideenwerkstatt Kaiserstraßenviertel, liebe Nachbarinnen und Nachbarn im Kaiserstraßenviertel, liebe interessierte Leserinnen und Leser,

was macht ein Stadtviertel oder ein innerstädtisches Quartier lebens- und liebenswert für die Anwohnerschaft und attraktiv für potentielle Nachbarn und Betriebe bzw. Unternehmen?

Eine gute Infrastruktur (z. B. Nahversorgung, medizinische Versorgung, Schulen, Kindergärten), eine gute verkehrliche Anbindung (z.B. Straßenanbindung, ÖPNV-Anbindung ), ein positives Erscheinungsbild und eine freundliche und solide Nachbarschaft machen den Aufenthalts- und Wohnwert eines Viertels aus. Aber gerade in Zeiten schneller Veränderung der Lebens- und Berufswelt von Menschen muss sich jedes Viertel weiterentwickeln, den Lebensumständen der dortigen Bewohnerinnen und Bewohner anpassen und es muss aktive Nachbarinnen und Nachbarn geben, die diese Veränderungsprozesse initiieren, begleiten oder einfach nur bereit sind, im Rahmen ihres Zeitbudgets und ihrer Möglichkeiten projektbezogen mitzuwirken, zu helfen. Daher bin ich als Vorsitzender der Lenkungsrunde des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Ost und natürlich auch als Bezirksbürgermeister sehr froh über das Engagement der Mitglieder der Ideenwerkstatt Kaiserstraßenviertel und deren „aktiver Sympathisanten“. Die bisherigen angestoßenen bzw. selbst durchgeführten Projekte haben nach meinen Wahrnehmungen sehr viel Zustimmung der Nachbarschaft und auch sehr viel Beachtung durch Auswärtige erhalten. Hier darf ich u. a. an das Projekt Graffiti-Entfernung an der Mauer des Ostfriedhofes und die Durchführung des Brunnenfestes erinnern. Anhand dieser Beispiele wird deutlich, dass das Viertel lebt und es dort Menschen gibt, die sich für ihr Viertel engagieren. Projekte und aktive Nachbarschaft sind wichtige Bausteine für die Steigerung von Lebens- und Wohnwert und der Attraktivität eines Stadtviertels. Die weiteren Aktivitäten werden weiterhin durch das Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Ost positiv begleitet werden und ich bin mir sehr sicher, dass wir uns gemeinsam noch über viele schöne Projekte freuen können.

Ihr Udo Dammer